Sprachauswahl

Holzboden Lexikon

Social Bookmarks

Twitter
Facebook
Google Bookmarks
 

Partner

Gunreben 1K SM Polymer Parkettkleber elastisch, verbrauchsfertig und für Fußbodenheizung geeignet

Gunreben 1K SM Polymer Parkettkleber elastisch, verbrauchsfertig und für Fußbodenheizung geeignet
Bild vergrößern
Statt 133,50 EUR
Nur 94,50 EUR
Sie sparen 29 % / 39,00 EUR / Eimer

Lagerbestand: Artikel vorrätig

Lieferzeit: 5 - 10 Werktage*

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

6,30 EUR pro Kg
Art.Nr.: aes-123244-n
 
Menge für:   Eimer
Das entspricht 1 Paket/e (1,00 Eimer)
und kostet 94,50 EUR

 

Gunreben 1K SM Polymer Parkettkleber elastisch
 
Unser Parkettklebstoff gehört mit zu den besten Klebstoffen auf dem Markt. Die Abkürzung 1K Steht dabei für nur 1 Komponente. Es muss also im Vergleich zum 2 Komponenten Kleber nichts miteinander vermischt werden. Polymere sind bekannt als exzellente Klebstoffe. Dieser Kleber ist das perfekte Haftmittel für den Profiverleger.
 
Was diesen Parkettkleber auszeichnet:
- Sehr breites Anwendungsgebiet
- Geeignet für kurze Massivholzdielen, 3-Schicht Landhausdielen und Stabparkett
- Gebrauchsfertig
- Auf eine Grundierung kann eventuell auch verzichtet werden
- Elastisch
- Für Niedertemperatur Fußbodenheizungen geeignet
- Stuhlrollen geeignet
- Hohe Anfangs- und Endfestigkeit
 
Bedarf:
Ein Eimer Parkettkleber mit 15 kg reicht je nach Zahnung und Untergrund für ca. 15 m².
 
Technische Beschreibung:
Schub-elastischer 1K-Parkettklebstoff nach DIN EN 14 293 für die Klebung von Parkettarten wie Stabparkett, 2-schichtiges Fertigparkett, Mehrschichtparkett nach DIN EN 13489, sowie Hochkantlamellenparkett 10 - 22 mm, Massivparkett, kurze Massivholzdielen ab 12 mm sowie Exotenparkett auf Anfrage. Geeignet auf allen verlege reifen saugenden und nicht saugenden Untergründen, wie Zementestrich, Calciumsulfat(fliess-)Estrich und mit faserarmierten Spachtelmassen gespachtelten Untergründen. Für den Innenbereich. Stuhlrollen geeignet (DIN EN 12 529) Auf Warmwasser-Fußbodenheizung geeignet. Lösemittel und Isocyanatfrei, geruchsneutral, bereits Zinn-Salze frei, baut Scherkräfte weitgehend ab, schubelastische Klebstoffriefe, ggf. auch keine Grundierung notwendig, hochwertige Grundstoffe, leichte Entfernbarkeit von Klebstoffreste, hohe Anfang- und Endfestigkeit.
 
Technische Daten und Eigenschaften
- Rohstoffgrundlage: 1-K SM Polymer
- Farbe: hellbeige
- Spezifisches Gewicht: 1,65 Gramm/cm2
- Shore A Härte: 65-70 nach DIN 53505
- Zugfestigkeit: 1,9-2,0 MPa nach DIN 53504
- Bruchdehnung: 100-120% nach DIN 53504
- Zugscherfestigkeit: 1,8 - 2,0 MPa nach EN 14293 / DIN 281
- Hautbildung 70 Minuten bei Normklima
- Anwendung: mit Zahnspachtel TKB B 5 - B 11 je nach Parkettart
- Verbrauch: ca. 800 – 1200g/m² je nach Spachtelzahnung/Untergrund
- Ablüftezeit: Keine
- Einlegezeit: ca. 40 Minuten
- Belastbar: ca. 24 bis 48 Stunden.
- Endfestigkeit: ca. 3 - 5 Tage
- Reinigung: mit Gunreben Reiniger
- Verarbeitungstemperatur: nicht unter +15°C Bodentemperatur, Raumluft mind. +18°C
- Lagertemperatur: nicht unter +5°C Frostempfindlich
- Lagerfähigkeit: Originalgebinde ca. 12 Monate bei Raumtemperatur
- Gefahrhinweise: Keine (Sicherheitsdatenblätter beachten)
- Giscode: RS10 Lösemittelfrei nach TRGS 610
- Emicode: EC1
- Verpackung: PE-Eimer zu 15 kg mit Innenfolie
 
Erforderliche Prüfung des Untergrunds vor der Verklebung:
Der Feuchtegehalt und die Saugfähigkeit aller Untergründe sowie Raumtemperatur, Raumluftfeuchtigkeit und Untergrundtemperatur sind immer zu überprüfen und zu dokumentieren. Für geeignete Untergründe gilt hier die DIN 18356 in der jeweiligen Fassung. Der Untergrund muss des Weiteren druck- und zugfest, rissfrei, ausreichend oberflächenfest, dauertrocken, eben, sauber und frei von Trennmitteln, Sinterschichten etc. sein.
 
Verarbeitung:
Klebstoff mit einer Zahnspachtel gleichmäßig auf den Untergrund auftragen. Parkett innerhalb der angegebenen Einlegezeit von ca. 30-40 Minuten in den Klebstoff einlegen, kurz einschieben und fest andrücken. Verschmutzungen mit Klebstoff können, je nach Aushärtegrad, mit einem Tuch und etwas Reiniger entfernt werden. Der Einfluss des Reinigers auf die Oberfläche des werksseitig endbehandelten Parketts ist an einer verdeckten Stelle oder einem Muster vorab zu prüfen. Ausgehärtete Klebstoffreste können relativ leicht mechanisch und weitestgehend rückstandsfrei entfernt werden, längeres Einwirken auf endbehandelte Parkettoberflächen ist wegen möglicher Abzeichnungen dennoch zu vermeiden. Da wir für die auszuführenden Arbeiten keine Garantie oder Haftung übernehmen, müssen Bauseits vorab umfassende Klebeproben durchgeführt werden.
 
Tipp:
Bei Parkett mit einer Nut/Feder Verbindung kann diese zusätzlich mit einem Holzleim miteinander verklebt werden. Da der Parkettkleber dauerelastisch ist, und daher eine gewisse Bewegung des Parkettbodens erlaubt. Wird der Parkettboden zusätzlich in Nut/Feder mit einem Holzleim verbunden, so findet diese Bewegung nicht von Diele zu Diele statt, sondern am Ende der Reihe unter der Sockelleiste. Dies bedeutet für Sie weniger Fugenbildung. Bei Parkett mit einer Klick Verbindung sollen Sie darauf achten, dass sich jede Diele einzeln verlegen lässt. Das zusätzliche verkleben mit Holzleim entfällt. Die Fugen bleiben dauerhaft geschlossen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb »