Sprachauswahl

Angebote

Eiche Landhausdiele Adria, Markant bis Rustikal, gebürstet, weiß oxidativ geölt, 10 x 148 x 1860 mm, Klick

Eiche Landhausdiele Adria, Markant bis Rustikal, gebürstet, weiß oxidativ geölt, 10 x 148 x 1860 mm, Klick
Statt 39,90 EUR
Nur 29,90 EUR
Sie sparen 25 % / 10,00 EUR / qm

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Holzboden Lexikon

Social Bookmarks

Twitter
Facebook
Google Bookmarks
 

Partner

Terrassenbau

Seit vielen Jahren hält der Trend zu natürlichen Baustoffen hin an. Waren es früher Kunststoffe, die hoch in Mode kamen, sind es heute wieder Baustoffe aus Holz. Vor allem im Bereich der Bodenbeläge erfreut sich das langlebige Holz immer größerer Nachfrage. Aber auch im Außenbereich und hier speziell im Terrassenbau werden Holzdielen immer öfter eingesetzt. Bereits mit geringen heimwerkerischen Erfahrungen kann ein Terrassenbau selbst durchgeführt werden. Für die Bearbeitung des Holzes sind keine speziellen Werkzeuge erforderlich.

Jeder Terrassenbau startet in der Regel mit dem Berechnen der zur Verfügung stehenden Fläche. Anhand der Längen- und Breitenmaßen der Fläche können Berechnungen für das zu bestellende Material angestellt werden. Bereits während der Lieferzeit der benötigten Materialien für den Terrassenbau kann mit den vorbereitenden Arbeiten wie dem Nivellieren des Bodens und dem Verlegen der Auflageplatten begonnen werden. Dies zählt im Terrassenbau mit zu den zeitraubensten und schwierigsten Aufgaben, die zu bewältigen sind.
Das Auslegen, Ausrichten und Verschrauben der Unterkonstruktion ist dann relativ schnell erledigt. Die Beplankung mit den Terrassendielen nimmt dann wieder etwas mehr Zeit in Anspruch, weil hier auf Genauigkeit geachtet werden muss.


Kleine Materialkunde für den Terrassenbau

Für den Terrassenbau stehen viele verschiedene Materialien zur Verfügung, die vom „Bauherrn“ individuell ausgesucht werden müssen. Für den Terrassenbau werden nicht nur einheimische Hölzer wie Eiche, Lärche oder Douglasie verwendet, sondern auch afrikanische und tropische Hölzer finden im Terrassenbau Anwendung. Diese haben meist eine höhere Widerstandsfähigkeit und damit eine längere Haltbarkeit, worauf es ja eigentlich im Terrassenbau ankommt.

Noch nicht so lange auf dem Markt sind Mischprodukte wie die WPC Terrassendiele. Diese Diele besteht aus einem Holzfaser-Polymer-Gemisch, welches die Stabilität von Holz und gleichzeitig die Haltbarkeit von Kunststoff garantiert. Für die Anwendung im Terrassenbau ist neben der WPC Terrassendiele die Eichen Terrassendiele und fast sämtliche tropischen Holzarten am längsten haltbar. Wichtig für den Terrassenbau ist, dass je nach verwendeter Holzart, die Dielen mit natürlichem Holzöl eingelassen werden. Dies schützt die Dielen, verhindert Vergrauung und erhöht die Lebensdauer Ihres Terrassenbau Projektes.


Ihr Terrassenbau mit Aesthetics

Gut ist, wenn, so wie im Online Shop Aesthetics, alle für den Terrassenbau benötigten Materialien wie Balken für die Unterkonstruktion, die Terrassendielen, Schrauben und Holzöl aus einer Hand bestellt werden können. Die fachkundigen Mitarbeiter von Aesthetics beraten Sie gerne. Von der Planungsphase bis hin zur Auswahl der richtigen Hölzer sind Sie hier in den besten Händen. Überzeugen Sie sich von zu Hause aus von unserem großen Angebot an Terrassendielen für Ihren Terrassenbau. Mit unserem umfangreichen Service wird Ihr Terrassenbau Projekt garantiert ein Erfolg.
 

Zurück